Einfache Kartoffelnbrötchen im Thermomix herstellen, dazu noch ein Rheinisches Schwarzbrot.

Kartoffelbrötchen

  1. 200g Dinkel in den Mixtopf geben und 20 Sek./Stufe 10 schroten
  2. 250g Kartoffeln 50g Sesam zugeben und 20 Sek./Stufe 8 mischen und zerkleinern
  3. 1 Würfel Hefe, 200g Wasser, 20g Öl, 2 TL Salz, 1 TL Zucker dazugeben und 3 Min./37°C/Stufe 3 erwärmen
  4. 350g Mehl hinzufügen und 2 Min./Knetstufe zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.
  5. Vom fertigen Teig ca. 12 Brötchen formen und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen.
  6. Die Brötchen nun einschneiden und mit Wasser besprühen. Die fertigen Teiglinge 15 Min./bei 50°C Ober- und Unterhitze aufgehen lassen
  7. Anschließend ca. 22 Minuten bei 200°C Ober- und Unterhitze goldbraun backen.

Rheinisches Schwarzbrot

Zutaten:

  • 190 g Roggenkörner
  • 190 g Weizenkörner
  • 130 g Zuckerrübensirup
  • 500 g Buttermilch
  • 1 ½ Würfel Hefe
  • 60 g 1
  • ½ TL Salz
  • 250 g Mehl , (Type 1050)
  • 70 g Leinsamen
  • 70 g Sesam
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 100 g Haselnüsse , ganz

Zubereitung:

  1. Roggenkörner in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 10 schroten und umfüllen.
  2. Weizenkörner in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 10 schroten und zum Roggen geben.
  3. Zuckerrübensirup, Buttermilch und Hefe in den Mixtopf geben und 3 Min./37º/Stufe 2 erwärmen.
  4. Die übrigen Zutaten sowie Getreideschrot zugeben und 4 Min./Brotstufe zu einem Teig verarbeiten.
  5. Den Teig in eine gefettete Kastenform (25 cm) füllen und im vorgeheizten Backofen backen.

Backtemperatur: 150º Backzeit: 3 Stunden

Bemerkung: Nach 1 Stunde Backzeit das Brot mit Alufolie abdecken.