Aprikosen-Quark-Taler

Hefeteig:
120 g   Milch
50 g     Zucker
½ W.    Hefe (20 g)
300 g   Mehl
70 g     Butter, weich, in Stücken
1          Ei

 

Milch, Zucker und Hefe in den Mixtopf geben und 2 Min./37°C/Stufe 2 erwärmen.
Die restlichen Teigzutaten zugeben, 2 Min.// kneten, zu einer Kugel formen, in eine Schüssel geben und an einem warmen Ort abgedeckt 45 Minuten gehen lassen. Mixtopf spülen.


Belag:
200 g   Magerquark
30 g     Zucker
1 EL     Vanillezucker, selbstgemacht
2          Eier
12        Aprikosenhälften aus der Dose
30 g     Himbeerkonfitüre

Quark, Zucker, Vanillezucker und Eier in den Mixtopf geben und 15 Sek./Stufe 4 (15 Sek./Stufe 3) verrühren.
Teig in 12 gleichgroße Stücke teilen, zu Kugeln formen, zu Talern (Ø 10 cm) ausrollen, jeweils die Ränder der Taler etwas dicker formen und auf zwei mit Backpapier belegte Backbleche legen. Auf jedem Taler einen Esslöffel der Quarkmasse verteilen, Aprikosenhälften mit der runden Hälfte nach unten darauf setzen, etwas Himbeerkonfitüre in die Vertiefung der Aprikosen geben und Backbleche nacheinander im vorgeheizten Backofen backen.

 

Backtemperatur: 180°C
Backzeit: 20 Min., je Backblech


Tipp:
Für dieses Rezept benötigen Sie ca. eine große Dose Aprikosen (800 g). Mit den übrig gebliebenen Aprikosen können Sie zum Beispiel einen Smoothie zubereiten.