Etwas für Lecker-Mäuler....

ZUTATEN:
100g    Löffelbiskuit, halbiert
150g    Whiskey-Sahne-Likör, selbstgemacht (Rezept „Jeden Tag genießen“ S.218) oder gekauft
150g    Vollmilch- oder Zartbitterkuvertüre in Stücken
30g      Kakaopulver

ZUBEREITUNG:
1.    Löffelbiskuit in den Mixtopf geben, 5 Sek. / Stufe 7 zerkleinern und in eine Schüssel umfüllen.
2.    Die Schüssel auf den Mixtopfdeckel stellen. Whiskey-Sahne-Likör zu den Biskuit einwiegen, Schüssel zur Seite stellen und alles 30 Minuten ziehen lassen.
3.    Kuvertüre in den Mixtopf geben, 5 Sek. / Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.
4.    Dann 4 Min. / 50°C / Stufe 2 schmelzen
5.    Löffelbiskuit-Likör-Mischung zugeben und 15 Sek. / Stufe 3 verrühren. Ein großes Schneidebrett mit Backpapier belegen, Pralinenmasse so darauf verteilen, dass sich ein 1cm dickes Quadrat (14*14cm) ergibt. Oberfläche des Quadrats mit etwas Kakao bestäuben und 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Dann das Rechteck mithilfe eines zweiten Schneidebretts wenden, die andere Seite ebenfalls mit Kakao bestäuben, Pralinenmischung in 2*2 cm große Quadrate schneiden und die Schnittkanten im restlichen Kakao wenden. Pralinen auf Lagen von Backpapier in luftdichten Behältern im Kühlschrank aufbewahren. Gekühlt servieren.

TIPP:
Legen Sie zum Formen der Pralinenmasse zu einem Quadrat ein zweites Blatt Backpapier auf die Masse und verwenden Sie ein Nudelholz zum Ausrollen.

VARIANTE:
Statt Löffelbiskuits können Sie auch Biskuitreste verwenden

Schoko-Likör-Pralinen