Schnell gemacht, in ca. 30-40 Min.

Zutaten:
100 g    Margarine
150 g    Zucker in den Mixtopf geben, 1 Min./Stufe 3 cremig rühren.
3           Eier nach und nach auf das laufende Messer bei Stufe 3 dazu geben
150 g    Mehl    
2 TL      Backpulver dazu geben und 30 Sek./Stufe 4 vermischen

Die Hälfte des Teiges in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben. 
In die 2. Hälfte, 3 EL Nutella geben und auf Stufe 3 /10-15 Sek vermischen.
Den dunklen Teig auf den hellen verteilen.

1 Glas Sauerkirschen abtropfen lassen, den Saft dabei bitte auffangen.
Die Kirschen gleichmäßig auf dem Teig verteilen (es bleiben meist ein Paar zum naschen über).
Die Springform im ein vorgeheizten Backofen schieben und bei 180°C, 40-45 Min backen.
Nach dem backen die Springform aufmachen und den Teig abkühlen lassen.

Creme:
3 B.       Sahne in den Mixtopf geben, steif schlagen und umfüllen
200 g     griechischer Joghurt
250 g     Mascarpone    
50g        Zucker
2 P.        Vanillezucker in den Mixtopf geben und mit Rühraufsatz auf Stufe 3 cremig rühren.
Die geschlagene Sahne dazu geben und auf Stufe 2 einrühren, bitte nicht zu lange und nicht zu schnell rühren. 
Um der Creme Festigkeit zu verleihen geben Sie Sahnesteif oder Sofort-Gelatine zu.
Ich nehme ganz gerne "Creme mit Vanillegeschmack" von Lumara (ist aber nur durch eine Lumara-Beraterin zu bekommen www.lumara.de)
Setzen Sie ein Tortenring um den Teig, so dass ca. 1 cm. Luft zwischen Teig und dem Ring beleibt. Verteilen sie die Creme auf und dem Kuchen und stellen sie den so in den Kühlschrank.

Guss:
400 g    Kirschsaft (evtl. mit Wasser aufgießen)
2 P.       Tortenguss
50 g      Zucker in den Mixtopf geben, 7 Min./100°C/Stufe 3 aufkochen.
Nach dem aufkochen, das Messer auf Stufe 3, ca. 5 Min. laufen lassen, dabei den Messbecher weglassen,
so kühlt der Guss am besten ab und es bildet sich keine Haut.
Den Guss auf den abgekühlten Kuchen gebe und wieder in den Kühlschrank stellen.

 

Bild 1

Bild 2